Karriere

Wir unterstützen Sie aktiv auf dem Weg zu einer für Sie passenden Stelle im In- und Ausland und helfen Ihnen Zeit und Geld zu sparen. Die Jobangebote wechseln laufend, es lohnt sich, öfter vorbeizuschauen und zu "stöbern".

So einfach geht das:

Ausführliche Informationen über die aktuellen Stellenangebote mit Leistungsprofil, Anforderungen, Namen, Kontaktdaten etc. erhalten nur registrierte User. Bitte haben Sie dafür Verständnis! Wir sind keine Stellenbörse sondern ein Personalberatungsunternehmen. Ihr Vorteil - wir beraten und begleiten Sie beim Suchen und Finden der für Sie passenden Stelle. Für Ärztinnen und Ärzte ist unser Service kostenlos.

  • Melden Sie sich über den gesicherten Zugang anund erfassen Ihr persönliches Profil (Lebenslaufeingabe) und Ihre Ausbildungen. Sie können auch Dokumente wie z. B. Promotionsurkunden etc. hochladen.
  • Beim Erstellen von Lebenslauf und Bewerbungsschreiben helfen wir Ihnen gerne.
  • Ihre Daten unterliegen dem Datenschutz, werden NUR mit IHRER Zustimmung an Arbeitgeber weitergeleitet.
  • Wir suchen für Sie passende Stellenangebote
  • Sie entscheiden, ob Sie mit einem Jobanbieter Kontakt aufnehmen wollen oder nicht!
  • Wir übernehmen für Sie den Versand von Lebenslauf und Dokumenten. Damit ersparen Sie sich aufwändige und teure Bewerbungsmappen und Versandkosten.
  • Wir organisieren ein Bewerbungsgespräch mit Ihrem zukünftigen Arbeitgeber und bereiten Sie auf Wunsch auf dieses Gespräch vor.
  • Während des gesamten Bewerbungsverlaufes werden Sie vom Team von docanddoc.at beraten und betreut.
  • Wir unterstützen Sie bei den Behördenwegen - wir wissen, wer welche Dokumente bei welcher Behörde vorlegen muss
  • Bei jeder weiteren Bewerbung müssen Sie nicht mehr alle Daten mühselig zusammensuchen. Diese sind auf docanddoc.at kostenlos (solange Sie das wünschen) für Sie archiviert.

Die Jobbörse ist für BewerberInnen kostenlos, es gelten unsere AGBs!

career

Latest Offers


Ärztin/Arzt für Allgemeinmedizin in einer Praxis in der Schweiz

Unser Kunde betreibt Praxen der Grundversorgung in der deutschsprachigen Schweiz. In diesen Praxen können Sie geschäftsführend und medizinisch alleinverantwortlich tätig sein ohne ein finanzielles Risiko tragen zu müssen. Gleichzeitig sind Sie in ein Netzwerk eingebunden, welches für Sie organisatorische Aufgaben wie Personal, Bewilligungen, Abrechnung, EDV, Labor, Röntgen etc. abnimmt. Sie werden rundum betreut.

Fachärztin/Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe als Oberärztin/arzt

Wir führen im Osten Österreichs mehrere Krankenhäuser. Seit 2012 wird ein kontinuierlicher Qualitätssicherungs- und dokumentationsprozess implementiert. Das Thema Risikomanagement führt zu Sicherheitssystemen für Patientinnen und Patienten. Laufende Investitionen helfen den Standard der medizinischen Versorgung zu gewährleisten.


Fachärztin/Facharzt Arbeitsmedizin

Sie haben genug von unregelmäßigen Arbeitszeiten, Nachtdiensten, Wochenenddiensten?

Unser Kunde betreut mit mehr als 3000 Experten europaweit 250.000 Betriebe mit 4 Millionen Beschäftigten in den verschiedenen Bereichen der Gesundheitsvorsorge und der Arbeitssicherheit. Allein in Deutschland betreibt er 200 Gesundheitszentren. Damit gehört er mit seinen Tochtergesellschaften zu den größten europäischen Anbietern von Präventionsdienstleistungen.

Ärztin/Arzt in Weiterbildung Psychiatrie und Psychotherapie

Unser Kunde betreibt bundesweit Krankenhäuser (Akut-Bereich), Rehakliniken, Pflegeheime und Medizinische Versorgungszentren. Insbesondere im Akut-Bereich hält der Konzern ein medizinisch spezialisiertes Angebot bereit, z.B. in der Neurochirurgie, Herz-Zentren, neurologische Frührehabilitation, oder ein Fachkrankenhaus für Orthopädie.
Das medizinische Leistungsangebot des Konzerns ist qualifiziert und breit gefächert. Schwerpunkte bilden die Neuromedizin mit Neurologie, Neurologische Frührehabilitation, Neurochirurgie und Neuroradiologie sowie die Psychowissenschaften (Psychosomatik und Psychiatrie) und die Orthopädie. Darüber hinaus gibt es an einzelnen Standorten besondere Kompetenzen in den Bereichen HNO (Tinnitus, Cochlea Implantat), Onkologie (Strahlentherapie) und Innere Medizin (z.B. Kardiologie, Pneumologie, Endokrinologie).
Medizinisch-therapeutische Vernetzung
Im Konzern wird die Behandlung im Krankenhaus oder in der Rehaklinik, bzw. ambulant oder stationär dabei nicht isoliert betrachtet, sondern auf eine hochwertige medizinische Versorgung entlang des gesamten Behandlungsprozesses Wert gelegt und vernetzt. Der Patient profitiert davon in vielerlei Hinsicht: Die mühsame Suche nach den richtigen Spezialisten entfällt ebenso wie lästige Doppel- und Mehrfachuntersuchungen sowie lange Wartezeiten. Die Behandlungsdauer insgesamt wird deutlich verkürzt.
Dabei nutzt der Konzern insbesondere die Möglichkeiten des Gesetzes zur Modernisierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Modernisierungsgesetz) um die starre Aufgabenteilung innerhalb der medizinischen Versorgung abzubauen. So wurde konzernweit das Instrument der Integrierten Versorgung bereits vielfach intensiv eingesetzt und mit Leben gefüllt. Darüber hinaus wurden bislang zehn Medizinische Versorgungszentren mit vernetzten Leistungsstrukturen gegründet.


Fachärztin/Facharzt Anästhesiologie für Palliativstation

Unser Kunde betreibt bundesweit Krankenhäuser (Akut-Bereich), Rehakliniken, Pflegeheime und Medizinische Versorgungszentren. Insbesondere im Akut-Bereich hält der Konzern ein medizinisch spezialisiertes Angebot bereit, z.B. in der Neurochirurgie, Herz-Zentren, neurologische Frührehabilitation, oder ein Fachkrankenhaus für Orthopädie.
Das medizinische Leistungsangebot des Konzerns ist qualifiziert und breit gefächert. Schwerpunkte bilden die Neuromedizin mit Neurologie, Neurologische Frührehabilitation, Neurochirurgie und Neuroradiologie sowie die Psychowissenschaften (Psychosomatik und Psychiatrie) und die Orthopädie. Darüber hinaus gibt es an einzelnen Standorten besondere Kompetenzen in den Bereichen HNO (Tinnitus, Cochlea Implantat), Onkologie (Strahlentherapie) und Innere Medizin (z.B. Kardiologie, Pneumologie, Endokrinologie).
Medizinisch-therapeutische Vernetzung
Im Konzern wird die Behandlung im Krankenhaus oder in der Rehaklinik, bzw. ambulant oder stationär dabei nicht isoliert betrachtet, sondern auf eine hochwertige medizinische Versorgung entlang des gesamten Behandlungsprozesses Wert gelegt und vernetzt. Der Patient profitiert davon in vielerlei Hinsicht: Die mühsame Suche nach den richtigen Spezialisten entfällt ebenso wie lästige Doppel- und Mehrfachuntersuchungen sowie lange Wartezeiten. Die Behandlungsdauer insgesamt wird deutlich verkürzt.
Dabei nutzt der Konzern insbesondere die Möglichkeiten des Gesetzes zur Modernisierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Modernisierungsgesetz) um die starre Aufgabenteilung innerhalb der medizinischen Versorgung abzubauen. So wurde konzernweit das Instrument der Integrierten Versorgung bereits vielfach intensiv eingesetzt und mit Leben gefüllt. Darüber hinaus wurden bislang zehn Medizinische Versorgungszentren mit vernetzten Leistungsstrukturen gegründet.

Showing 5/330 Jobs Offers

Search more offers